Kerbschlagbiegeversuch

Kerbschlagbiegeversuch

werkstoffprüfung kerbschlagbiegeversuch

Zu den dynamischen Prüfungen zählt der Kerbschlagbiegeversuch, bei welchem die Zähigkeitseigenschaften von Werkstoffen ermittelt werden. Hierfür wird eine genau nach Norm definierte Biegeprobe in das Kerbschlagbiegewerk eingelegt und dann ein Schlagpendel ausgelöst, welches die Probe dabei so biegt, dass die Kerbe unter Spannung gerät. Natürlich können wir Ihre Kerbschlagproben auch bei definierten Minustemperaturen bis hin zu -196°C prüfen.